Schon wieder ein neuer Rekord…

Schon wieder ein neuer Rekord…

Die deutsche Fußballnationalmannschaft: ein neuer Rekord!

Die deutsche Fußballnationalmannschaft unter Bundestrainer Yogi Löw kann auf einen schönen neuen Rekord zurückblicken: in zehn Qualifikationsspielen zur EM 2012 in Polen und der Ukraine, die der Zeit vom neunten bis 1. Juli 2012 stattfindet, verlor man nicht ein einziges Spiel. Ganz im Gegenteil: mit 34 Toren und lediglich sieben Gegentoren war man eine der erfolgreichsten Mannschaften in der Qualifikation zur Europameisterschaft. Hier können Sie den EM 2012 Spielplan anschauen.

Diesen Erfolg lässt sich der deutsche Fußball Bund DFB einiges kosten, jeder Spieler erhält pro Spiel stolzer 18.000 €. Einige Spieler wie zum Beispiel Philipp Lahm oder Lukas Podolski erhielten für alle zehn Spiele 180.000 €. Auch einige Glückspilze wie zum Beispiel Christian Träsch erhielt für acht Spieler 144.000 €, obwohl er insgesamt nur 5 min auf dem Platz stand. Dies ist ebenfalls ein neuer Rekord.

Nun heißt es für die deutsche Nationalmannschaft endlich wieder einen internationalen Titel zu gewinnen. Als dreimaliger Weltmeister konnte man zuletzt 1996 den Titel des Europameisters gewinnen. Auch dies war der dritte Titel bei Europameisterschaft. Im Finale 1996 gegen Tschechien schoss der heutige Teammanager Oliver Bierhoff das erste golden Goal der EM Geschichte. Und aus drei mal konnte man Vize-Europameister werden.
Die Aussichten für die Europameisterschaft 2012 für die deutsche Mannschaft kann man relativ schwer abschätzen. In der Gruppe B warten die Niederlande, Portugal und Dänemark auf die deutsche Fußballnationalmannschaft. Keine leichte Gruppe, doch wer Europameister werden will, der muss im Stande sein jeder erdenkliche Mannschaft zu besiegen.

ig-hsb.de

Comments are closed.