Vereinszugehörigkeit nach außen getragen

Bei Vereinssport ist es vor allem das Gefühl von Gemeinschaft, auf das es ankommt. Kein Wunder, dass man vom „12. Mann“ spricht, wenn ein Fußballverein ein Heimspiel hat – die Fans geben ihrem Verein lautstarke Unterstützung. Beliebte Möglichkeit die Sympathie oder die Zugehörigkeit zu einem Verein zum Ausdruck zu bringen sind natürlich die verschiedenen Fanartikel – im Bereich der Bekleidung ist neben den verschiedenen Fußballdressen der Fanschal der absolute Klassiker.

Fanartikel für Fanclubs

In den verschiedenen Fanclubs findet man die wahren Sportfanatiker. Wer wirklich mit Leib und Seele bei seinem Lieblings- Verein ist, der wird sich bald dem einen oder anderen Fanclub anschließen. Bei so manchem Verein ist der Fan- Club zur Legende geworden, wie beispielsweise die Ultras beim Wiener Fußballklub Rapid. Hier gehört dem Fanclub eine eigene Tribüne – wo die Mitglieder ihren Club bei jedem Spiel mit richtigen Choreographien und den verschiedensten Bannern lautstark anfeuern. Gerade bei Fanclubs sind die verschiedenen Fanartikel natürlich sehr beliebt. Häufig haben Mitglieder ganze Sammlungen an Schals oder Dressen zu Hause liegen, allzeit bereit für das nächste Spiel. Auch eigene Schals mit dem Emblem des Fanclubs gehören hier schon lange dazu.

Kleinere Vereine

Auch bei kleineren Vereinen gehört es dazu, dass man den Fans gewisse Fanartikel zum Kauf anbietet. So steigert man die Popularität des Vereins und hat die Möglichkeit, den kleinen Verein mittels Fanschals & Co in die Welt zu tragen. Glücklicherweise gibt es Anbieter, die individuell gestaltete Fanschals schon zu geringen Stückzahlen anfertigt. So ist es für kleine Vereine kein großer finanzieller Aufwand Schals anfertigen zu lassen. Auch die Gestaltung der Schals ist eigentlich keine Hexerei. Man benötigt lediglich ein Grafikprogramm oder etwas Talent beim Zeichnen. So kann man sogar als leidenschaftlicher Hobby- Fußballer seinen Verein um den Hals tragen. Für Hobby- Mannschaften sind es häufig diese kleinen Details, die die Bindung stärken und das Gemeinschaftsgefühl hochleben lassen. Das beschränkt sich natürlich nicht auf den Fußball, ob Handball, Basketball oder Eishockey – jeder Mannschaftssport lebt vom Gefühl der Gemeinschaft und dem Wunsch, in der Gruppe zum Erfolg zu kommen. Neben dem Fanschal gibt es natürlich noch viele weitere Artikel, die sich geradezu anbieten ein Vereinslogo zu tragen. Zum Beispiel auf Sporttaschen, Sweatern oder Sportjacken kommt ein Vereinsmotto besonders gut.

St. Pauli Fans machen es den griechischen Fans nach!

Gestern haben Anhänger von St. Pauli den Linienrichter beim Spiel gegen Schalke mit einem Bierbecher abgeworfen!

Ich hatte Euch letztens noch gezeigt, was in Griechenland passiert ist als ein Torwart dort von einer Pyrorakete getroffen worden ist! St. Pauli steht unten drin aber trotzdem haben solche Szenen rein garnichts mit Fussball zu tun und es ist wirklich schade, dass so etwas nun in der Bundesliga passiert ist.

Das Spiel wurde vom Referee Aytekin abgebrochen und man kann mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass das DFB Sportgericht den FC Schalke 04 zum Sieger erklärt.

Meistersterne auf dem Trikot – Was und wieviel eigentlich?

Habt Ihr euch schon einmal gefragt, was der Stern auf den Trikots der Mannschaften bedeutet?`

Die Meisten werden wissen, dass man diesen für Meisterschaften bekommt. War euch aber auch so bewusst, wann die Mannschaft welche Anzahl von Sternen tragen darf?

Hier des Rätsels Lösung: Ab drei Titeln ist man berechtigt, einen Stern zu tragen, zwei Sterne gibt es ab fünf Titeln, drei Sterne ab zehn Titeln sowie vier Sterne ab zwanzig Titeln. Eigentlich ganz einfach.

Und da Ihr euch jetzt alle fragt welche Mannschaften einen Stern tragen dürfen hier auch gleich diese Information:

  • 4 Sterne hat der FC Bayern München (21 Meisterschaften)
  • 2 Sterne Borussia Mönchengladbach (5)
  • Je 1 Stern tragen Borussia Dortmund (4), Werder Bremen (4), Hamburger SV (3) und der VfB Stuttgart (3)
Mal sehen, ob wir nicht auch bald einen Stern mehr auf dem DFB Trikot 2012haben werden

Ich wette das wir Weltmeister werden

Die Fußball-WM der Damen, offiziell “FIFA Women’s World Cup” oder “FIFA Frauen-Weltmeisterschaft” wirft Ihre letzten Schatten voraus. Veranstalter ist der Weltfußballverband FIFA. Das Turnier wird seit 1991 ausgetragen und findet analog zur Fußball-Weltmeisterschaft der Männer im vierjährigen Turnus statt, allerdings immer ein Jahr nach dem Turnier der Männer. Soweit die Informationen die rein “wissenschaftlich” zu dem Thema zu erwähnen sind.

Bei dieser WM -vielleicht wirklich nur weil Sie bei uns stattfindet- habe ich das Gefühl, dass sich viele tatsächlich damit beschäftigen. Vielleicht nur weil alle Sehnsucht nach einem neuen Sommermärchen haben, vielleicht aber auch weil wir eine gute Chance haben. Frauen WM Tipps geben inzwischen sogar viele Männer ab die ab jetzt behaupten den Frauenfussball zu beobachten.

Schade nur, dass der Start der 2. Liga in die WM-Zeit fällt. Ich persönlich finde das terminlich sehr unschön. Naja, ist sicher ein andere Thema. Ich jedenfalls werde auch wieder auf unsere 11 wetten. Die aktuellen Frauenfußball WM Wettquoten zu bekommen ist ja kein Problem mehr.

Start der Fußball-Europameisterschaft in Polen

Knapp 100 Tage vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine wird die deutsche Nationalmannschaft am Mittwoch ein Länderspiel gegen Frankreich bestreiten. Die Partie im ausverkauften Bremer Weserstadion ist die letzte Gelegenheit, sich vor der Endrunde gegen einen namhaften Gegner zu beweisen. Dennoch kommt dem Spiel nicht die Bedeutung zu die es eigentlich verdiente hätte. Experten sprechen von einem Muster ohne Wert, Franz Beckenbauer bezeichnete den Länderspielklassiker sogar als zweitrangig.

Hintergrund ist der ungünstige Termin mitten in der Hochphase von Liga und europäischen Wettbewerb, die wenigsten Spieler dürften zur Zeit die Motivation finden, sich für ein bedeutungsloses Länderspiel zu zerreißen. Zumindest für Tim Wiese wird die Partie aber zum persönlichen Saisonhöhepunkt werden, der Bremer wird Manuel Neuer zwischen den Pfosten vertreten und darf sich jetzt mit Fug und Recht als deutsche Nummer 2 im Tor bezeichnen.

Vor dem Match fanden sowohl Jogi Löw als auch Frankreichs Trainer Laurent Blanc nur lobende Worte für den Gegner. Der Bundestrainer bescheinigte der Equipe Tricolore einen klaren Aufwärtstrend, unter Blanc herrsche ein ganz neuer Zug, der Franzose nehme keine Rücksicht auf Extravaganzen und hat den Teamgeist enorm gefördert. Nicht zuletzt aufgrund der guten Organisation und der exzellenten Offensivabteilung, habe Frankreich seit der WM 2010 kein Spiel mehr verloren.

Im Gegenzug lobte Laurent Blanc die DFB-Elf als „bestes Team der Welt“, Frankreich sei noch nicht auf demselben Niveau. Deutschland wartet seit 1987 auf einen Sieg gegen die Franzosen, in den letzten fünf Partien setzte es vier Niederlagen und ein Remis. Die Wettanbieter glauben an ein Ende der Negativserie und tippen auf einen deutschen Heimsieg am morgigen Mittwoch.

Die DFB-Elf geht allerdings stark geschwächt ins Spiel und muss auf sechs Profis verzichten. Die Ausfälle von Podolski, Schweinsteiger, Mertesacker und Götze waren schon länger bekannt, am Montag meldeten sich auch noch Lahm und Bender kurzfristig ab. Löw nahm die Absagen gelassen zur Kenntnis, er habe genug gleichwertige personelle Alternativen. Gegen Frankreich wird Miro Klose als Kapitän und einzige Spitze agieren, dahinter werden sehr wahrscheinlich Müller, Özil und Schürrle stehen. Im Mittelfeld sollen Khedira und Kroos Bastian auflaufen und in der Abwehr dürfen sich Hummels, Höwedes, Badstuber und Schmelzer gute Chancen auf einen Einsatz ausrechnen.

Cacau schreibt WM-Tagebuch! Für seine Patenkinder.

Wie viele Menschen in Deutschland die Frauenfußball-WM 2011 mitfeiern werden ist im Augenblick noch eine spannende Frage. Das Interesse ist jedenfalls größer als viele Spielerinnen gedacht hatten.

Auch der Fußballprofi Cacau unterstützt die Frauenfußball-Mannschaft und möchte zusammen mit Fans und Sportsfreunden von der großartigen Atmosphäre in Deutschland berichten.
Cacau engagiert sich als Botschafter des Kinderhilfswerks World Vision und setzt sich als Pate für bessere Lebensbedingungen von Kindern ein. Wie seine beiden Patenkinder in Mosambik ist auch er in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen. Ihm und seiner Familie ist damals geholfen worden und dank dieser Hilfe eröffnete sich für ihn ein neues Leben.
Für seine zwei Patenkinder Ofelia und Luciano möchte er ein Tagebuch über die Frauenfußball-WM gestalten, damit sie auch etwas von der tollen Fußballstimmung in Deutschland haben.

Da er selbst nicht überall sein und alles miterleben kann, appelliert er an Euch als „seine Mitschreiber“. Postet eure Fotos, Erlebnisse, Eindrücke, Grüße und Botschaften rund um die WM 2011 und helft mit, Cacaus WM-Buch zu gestalten: www.schreib-mit-cacau.de
Aus euren Beiträgen, die jeder online verfolgen kann, entsteht ein Buch, dass Cacau nach der Fußball-WM seinen beiden Patenkindern Ofelia und Luciano überreicht. Macht mit und berichtet über das zweite „Sommermärchen“ in Deutschland.