Rollwagenzug und 99 222 begeistern die Eisenbahnfans


Manfred Rehberg    Am Wochenende 24. - 26. Mai 2002 nahm ich an der bestens organisierten Veranstaltung unserer IG "Volldampf zwischen Ramberg und Brocken" teil.
Besonders hatte es - nicht nur mir - die 99 222 mit ihrem Sonderzug angetan. Ob bei der Einfahrt in Benneckenstein oder nach einer kurzen Verschnaufpause nach Zugkreuzung bei der Ausfahrt im großen Bogen in Richtung Eisfelder Talmühle oder abends bei der Ausfahrt in Hasselfelde und Stiege - der Zug mit der Einheitslok 99 222 und den vier riesigen normalspurigen Schüttgutwagen auf Rollwagen beeindruckte die zahlreichen Eisenbahnfans immer wieder auf´s Neue.
Es ist nun schon fast vier Jahre her, daß der regelmäßige Gütertransport mit Rollwagen auf der HSB eingestellt wurde. Seit Juli 1998 wird das Vevey-Rollbocksystem eingesetzt. Im "normalen" Güterverkehr kommen Diesellokomotiven der Baureihe 199.8 zum Einsatz. Gerade deshalb ist es für Eisenbahnfreunde schon ein imposantes Bild , wenn die wuchtige, 3,65 m hohe 99 222 von Schwartzkopff (Berlin) aus dem Jahre 1931 mit einem noch höheren Schotterzug die Steigungen der Harzer Schmalspurbahnen mit voller Kraftentfaltung hinaufdonnert.

"Ein wundervolles Bild, einfach toll!", so schwärmten nicht nur die aus Holland angereisten Eisenbahnfans und drückten auf den Auslöseknopf ihrer Foto- und Filmkameras im großen Bogen bei Benneckenstein.

Da gebührt den Organisatoren IG und der HSB GmbH für die ausgezeichnete Vorbereitung und Durchführung ein großes Dankeschön! Nicht zu vergessen das freundliche Personal der Dampflok-Sonderzüge und des Sonderzuges mit dem NWE T 3 , die ebenso wie Jörg Bauer (Oberster Betriebsleiter der HSB GmbH) viele Fragen beantworten mußten.



Foto (Manfred Rehberg): Die bullige und für eine Schmalspurlok gar nicht kleine 99 222 wirkt vor dem Zug mit aufgebockten Normalspurwagen geradezu zierlich, optisch und akustisch beweis sie aber, dass sie doch ein Kraftpaket ist ...





Fotos (Bernd Peper): Selbstverständlich waren am Wochenende 24. - 26. Mai 2002 auch andere Sonderzüge unterwegs - hier zwei weitere Bilder. Oben der "Verfolgerzug" mit dem NWE T 3 (187 025), unten eine Lokbegegnung zwischen der 99 222 und der 99 6101.


Weiter

Inhalt