Impressum

Die "Harzbahnpost" ist die Vereinszeitung der Interessengemeinschaft "Harzer Schmalspurbahnen" e.V., sie erscheint vierteljährlich und ist für die Mitglieder der IG kostenlos.
Herausgeber: Interessengemeinschaft "Harzer Schmalspurbahnen" e.V., z.Hd. Dirk-Uwe Günther
Karl-Liebknecht-Str. 3, 38855 Wernigerode,
vorstand@ig-hsb.de
Chefredakteur, v.i.S.d.P.: Holger Prochnau (hp.) Zaunwiese 65, 38855 Wernigerode, Tel./Fax 03943/603592,
harzbahnpost@ig-hsb.de
Redaktion: Volker Baake, Hans-Jürgen Steimecke, Peter Schröder
Herstellung: Harzdruckerei Wernigerode, Max-Planck-Str. 12/14, 38855 Wernigerode
Redaktionsschluss: 30.06.2012


Inhaltsverzeichnis:

Vorwort
Walpurgis 2012 in Wernigerode und Schierke
Die Bahnhofsfeste in Nordhausen und Wernigerode
Der Vereinsabend am 16.06.2012 in Tiefenbachmühle
Abschiedsfahrt mit dem Ilmeblitz DT 511 am 13. Mai 2012
Immer wieder gerne!
Ein Panorama-Wagen im Modell
Die geplante Beretalsperre u. die möglichen neuen Trassenführungen der Harzquerbahn
Blaulicht und Volldampf - Die Harzer Schmalspurbahnen im Film, Teil 1
Aus alten Akten der NWE - Zum Verhältnis NWE - SHE
Bilder

HARZBAHN Post




Foto (HSB/Heide Baumgärtner): Das ist kein Blick auf eine Modellbahnanlage, sondern ein Foto aus 36 m Höhe auf den Bahnhof Wernigerode Westerntor. Beim Bahnhofsfest am 09.06.2012 konnten sich Besucher mit einem Kran in diese Höhe begeben, mehr zu den Bahnhofsfesten in Nordhausen und Wernigerode hier
.